Unser aktueller Newsletter

Sie können sich hier in unseren Newsletterverteiler eintragen oder austragen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Weltwirtschaft und somit auch die Geschäfte deutscher Unternehmen im Ausland befinden sich in einer handfesten Krise.

Die Grenzen dürften somit „keinen Tag länger als nötig“ geschlossen bleiben, so der deutsche Außenminister Heiko Maas. Er wirbt jedoch für Bedacht bei der Aufhebung der weltweiten Reisewarnungen.

Jedes Land sieht sich vor das Problem gestellt, dass ein „Import“ neuer Infektionen ausgeschlossen werden soll, jedoch (Ein-)Reisende aus dem Ausland sowohl im Tourismussektor als auch bei Geschäftsreisen wichtig für das Wiederbeleben der heimischen und der Weltwirtschaft sind.

Wir als Geschäftsreisebüro stehen mit unseren Kollegen und Kolleginnen in unserem globalen Netzwerk in ständigem Kontakt, um Ihnen möglichst Informationen aus erster Hand bieten zu können.

Wir haben uns auch sehr über die positiven Rückmeldungen von vielen unserer Kunden gefreut, denen wir bei komplizierten Rückholaktionen, auch von Angehörigen, oder bei Umbuchungen und Stornierungen helfen konnten. Selbstverständlich können Sie sich auch weiterhin in dieser Krise auf unseren persönlichen Service und unsere Einsatzbereitschaft verlassen.

Wir sind weiterhin rund um die Uhr für Sie da, zu den üblichen Bürozeiten bzw. über die Hotline, und freuen uns schon auf die Zeit, wenn wir gemeinsam mit Ihnen den „Normalbetrieb“ wieder aufnehmen können, um für Sie weltweit die Geschäftsreisen zu organisieren.


Erstattungen für stornierte Flüge

Erstattungen für stornierte Flüge

Die Corona-Krise hat auf die Luftfahrtbranche gravierende Auswirkungen. Der Flugverkehr ist zwischenzeitlich nahezu zum Erliegen gekommen. Die Folge sind unzählige …mehr


Einreiseverbot für bestimmte Gruppen in Russland ausgesetzt

Einreiseverbot für bestimmte Gruppen in Russland ausgesetzt

Zur Zeit hat Russland das Einreiseverbot für Ausländer verlängert. Das erstmals Mitte März verhängte Verbot wäre ansonsten am 04. Mai …mehr


Lufthansa plant Erweiterung des Flugplans ab Juni und führt Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ein

Lufthansa plant Erweiterung des Flugplans ab Juni und führt Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ein

Die Lufthansa-Gruppe bereitet „eine spürbare Erweiterung unseres Flugplanes“ vor, sagte Vorstandschef Carsten Spohr auf der gerade durchgeführten Online-Hauptversammlung des Unternehmens. …mehr


Das Fliegen wird teurer

Das Fliegen wird teurer

Mit dem 01. April wurde die Luftverkehrsteuer in Deutschland angehoben. Die Kosten steigen von 7,50 € auf 13,03 € für …mehr


Lufthansa-Tochter stellt ihren Flugbetrieb ein

Lufthansa-Tochter stellt ihren Flugbetrieb ein

Die Corona-Krise macht besonders den Fluggesellschaften zu schaffen. Dies zwang letztendlich auch die Lufthansa dazu, am 07. April bekanntzugeben, dass …mehr


Übernahme der Condor scheitert

Übernahme der Condor scheitert

Anfang des Jahres verkündete der Ferienflieger Condor nach der Thomas Cook-Insolvenz noch seine Übernahme durch die polnische LOT. Diese Vereinbarung …mehr


Flughafen BER verschiebt Probeläufe

Flughafen BER verschiebt Probeläufe

Vor neun Jahren hätte der neue Flughafen in Berlin (BER) eröffnen sollen, diesen Herbst am 31. Oktober ist es voraussichtlich …mehr


KLM möchte die Premium Economy einführen

KLM möchte die Premium Economy einführen

Unter den Transatlantik-Partnern des Sky Teams, Air France, Delta, KLM und Virgin Atlantic, war die KLM bisher die einzige Fluggesellschaft, …mehr


Tochtergesellschaften der Norwegian melden Insolvenz an

Tochtergesellschaften der Norwegian melden Insolvenz an

Der Billigflieger Norwegian verkündete am 20.04.2020, dass sie sich gezwungen sahen, für vier ihrer Tochtergesellschaften, die für das Personal zuständig …mehr


Mögliche Fusion von Air Asia und Malaysia Airlines

Mögliche Fusion von Air Asia und Malaysia Airlines

Auch die Fluggesellschaften in Malaysia sind hart von der Corona-Krise betroffen. Um diese Krise zu überstehen, wird aktuell überlegt, ob …mehr


Virgin Australia sucht nach neuen Investoren

Virgin Australia sucht nach neuen Investoren

Virgin Australia, die bis 2011 noch unter dem Namen Virgin Blue Airlines bekannt waren, meldeten Mitte April Insolvenz an, nachdem …mehr


Sixt Executive GmbH stellt Service ein

Sixt Executive GmbH stellt Service ein

Die familiengeführte Autovermietung Sixt Executive GmbH sehe sich in Folge der Pandemie gezwungen, ihren Betrieb einzustellen, heißt es gegenüber “DER …mehr


Baustelle zwischen Münster und Dortmund

Baustelle zwischen Münster und Dortmund

Auf Grund von Sanierungsarbeiten kann die Bahnverbindung zwischen Münster und Dortmund aktuell nicht benutzt werden. Die Hitze der vergangenen Sommer …mehr


Gutscheinlösung für Nutzer der Bahncard

Gutscheinlösung für Nutzer der Bahncard

In Zeiten der Corona-Krise wird die Bahn weniger in Anspruch genommen und besonders für Besitzer einer Bahncard wird es schwer, …mehr


UNIGLOBE Network Travel - Franziskanerstrasse 2a - 81669 München - +49 (0)89 350 90 20